Projekttage

An unserem wöchentlichen Projekttag behandeln die Schüler*innen interessante, aktuelle, alltags- und schülerbezogene Themen mit einem Fokus auf:

  • unseren Schwerpunkten Bilingualität/Sprachen und Mathematik/ Naturwissenschaften
  • fächerverbindenden Themen aus dem neuen Rahmenlehrplan für Berlin (z. B. Gleichstellung und Gleichberechtigung, Interkulturelle Bildung und Erziehung, Nachhaltige Entwicklung)
  • IT- und Medienkompetenz
  • Klasse 5–10: Work & Travel
  • Klasse 5–6: zusätzliche Projekttage für Spanisch, Mathematik und Naturwissenschaften anstelle des Wahlpflichtunterrichts
  • Klasse 7–10: Wirtschaft/Arbeit/Technik (WAT)

Klassensituation

Was ist uns bei der Projektarbeit wichtig?

  • selbstständiges und selbstorganisiertes Lernen
  • Exkursionen, außerschulische Lernorte und Kooperationen mit externen Einrichtungen, Instituten und Firmen
  • Werkstattarbeit und praktisches Lernen
  • aktive Berufs- und Lebensorientierung
  • Mitarbeit unserer Schüler*innen bei der Gestaltung des Schullebens, z. B. Patenschaften, Aktivitäten, Feste und Veranstaltungen

Wie organisieren wir den Projekttag?

Der wöchentliche Projekttag wird dadurch möglich, dass ab dem Schuljahr 2017/18 jede Unterrichtsstunde 40 Minuten anstelle der üblichen 45 Minuten dauert.

  • jeden Mittwoch
  • 4 Stunden in den Klassen 1–4
  • 6 Stunden in den Klassen 5–10
  • mit 1 oder 2 Fachlehrer*innen bzw. in den Klassen 1 bis 6 teilweise mit Bezugserzieher*in