Zum Survival Training ins "Camp Adventure"

Zum Survival Training ins „Camp Adventure“

„Camp Adventure“ ist eine Organisation, die seit 2002 die positiven Aspekte von deutschen Ferienfreizeiten mit denen kanadischer Sommercamps verbindet. Im Rahmen unseres Work & Travel Programms reisten wir Ende Mai in das wilde und abenteuerliche Camp in die Lüneburger Heide.
Nach unserer Ankunft und dem Aufbau unserer Feldbetten in den großen Zelten, erlebten wir fünf volle, aufregende und spannende Tage mit kreativen und sportlichen Outdoor-Aktivitäten und körperlichen und geistigen Herausforderungen. Wie haben uns ausprobiert und sind stolz, dass wir so viel bewältigt haben. Hin und wieder sind wir auch an unsere Grenzen gestoßen, aber alle haben super mitgemacht und sich immer gegenseitig unterstützt!
Unsere Camp-Betreuerin Renske kam aus den Niederlanden und unser Betreuer Jacob aus den USA. Die beiden haben uns bei folgenden Aktivitäten angeleitet und unterstützt:
– Teambuilding-Spiele
– Hand in Hand durch den Niedrigseilgarten balancieren, ohne herunterzufallen
– beim Überlebenstraining über ein gespanntes Seil kletternd einen Bach überqueren, im Wald Unterstände aus Naturmaterialien bauen, Flöße bauen und natürlich Probefahren
– zu lernen sich gegenseitig zu sichern, um so hoch wie möglich klettern zu können, einzeln und in miteinander verbundenen Dreierteams
– Bogenschießen
– selbst mit wenigen Materialien ein Feuer machen
Neben all diesen spannenden Aufgaben hatten wir auch noch genug Zeit zu relaxen, Mias Geburtstag mit einem von den Betreuer*innen gebackenen Kuchen zu feiern, abends singend am Lagerfeuer zu sitzen und in der Disco zu tanzen. Wir sind gerannt und geklettert, haben tagsüber beim Frühsport geschwitzt, nachts im Zelt gefroren, im See gebadet und viel gelacht.
Hin und wieder war es wirklich anstrengend, aber die Tage im „ Camp Adventure“ haben uns allen Spaß gemacht. Das Wichtigste aber, was wir während der Zeit gelernt haben, ist: Zusammen erreicht man einfach mehr!

Stefanie Totzauer, Robin Zeh und die 5. Klasse

Mann liest mehreren Kindern vor.

Geschichten lesen in unserer Schulbücherei

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. ... mehr

Evaluierung unseres bilingualen Programms

Wir zitieren im Folgenden aus: Steinlen, A. & Piske, Th. (2018). Abschlussbericht für die Platanus Schule Berlin: ... mehr

Buenos Dias, Ciao, Nĭ Hăo und Namasté!

Ernährung und die Art und Weise wie Menschen essen, stellt überall auf der Welt einen wichtigen Teil der sozialen und ... mehr

Projekttag: Women in Science

Einen ganzen Tag lang ging es bei uns in allen Schulklassen um die Rolle der Frau in naturwissenschaftlichen und ... mehr
Kinder füttern Hühner

Erlebnisbericht unserer 8. Klasse vom Bauernhof

Im Rahmen unseres Work & Travel Programms durften wir den Lindhof, ein Versuchsgut der Universität Kiel, kennenlernen.... mehr
Platanus Fasching 2018

Platanus Fasching 2018

Es ist eine Party, auf die wir uns immer schon Tage vorher freuen – unser Platanus Faschingsfest. Alle Kolleg*innen ... mehr
Collage mit Malala Yousafzai, der pakististanischen Friedennobelpreisträgerin

„Bildung für alle!“

Die pakistanische Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai hat mit ihrem Engagement für das Recht von Kindern auf ... mehr
Unser Kollege Chester im Weihnachtsmannpullover, der Schokoweihnachtsmänner verteilt.

Frohe Weihnachten ’17!

Wir wünschen allen Kindern und ihren Eltern frohe Weihnachten, viele Geschenke, großartiges Essen, vor allem aber ... mehr
Kinder beim Truthahnbraten essen

Thanksgiving Festessen

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und wir befinden uns wieder in der „dunklen Jahreszeit“. Während wir uns ... mehr